Gesundheit, Wellness und Schönheit am Toten Meer

Die heilenden Kräfte des Toten Meeres

Nicht nur wegen seiner atemberaubenden Schönheit pilgern jedes Jahr tausende von Menschen an die salzigen Strände des Toten Meeres, an der Grenze zwischen Jordanien und dem von Israel besetzten Westjordanland. Vor allem für Wellnes- Gesundheits- und Schönheitsurlaube eignet sich dieser magische Ort ganz besonders. Das Tote Meer enhällt bis zu 50 mal Mehr Brom, Kalium Magnesium und viele weiter wichtige Mineralien als jedes andere Meer auf der Erde. Experten vermuten, dass in dem großen See mehr als 40 Milliarden Tonnen Mineralien gelösst sind. Die antiseptischen Mineralsalze des Sees wirken heilend und antiallergisch. Der Schlamm dient wegen seiner wertvollen Mineralstoffdichte als Grundlage für viele Kosmetika und Heilsalben. Unzählige Leiden und Allergien wurden hier schon wirksam bekämpft. Ein Schlammbad strafft die Haut und wirkt dem Altersprozess entgegen. Das Kalzium und Magnesium entspannt die Muskeln und kann sogar Rheumaleiden entgegenwirken. Durch die gute Luft, welche nirgendwo auf der Erde so viel Sauerstoff enthällt wie hier und die tiefe Lage des Sees, welche vor Uv-Strahlung schützt, können Körper und Seele vollständig entspannen und an den sonnigen Stränden neue Kraft tanken.

Aber was genau sind die Wunderwirkungen dieser Mineralstoffreichen Gewässer und Schlammböden?

• Sie verbessern nachhaltig das Hautbild

Eine Vielzahl an Studien konnte bereits die Pohrenreinigende Wirkung der Salze im Wasser des Toten Meeres nachweisen. Der hohe Salzgehalt reduziert Schwellungen, Akne und fördern die Durchblutung.

• Sie lindern Allergien

Ein Bericht aus dem Internatonal Journal of Dermatlogy berichtete 2005 über die lindernden Effekte von Magnesium und dem Brom für unterschiedlichste Allergien.

• Sie helfen bei der Bekämpfung von Rheuma

Der berühmte Schwebezustand, der beim Baden im Toten Meer zu beobachten ist, entsteht durch den hohen Salzegehalt von über 33%. Die Durchblutung wird so stark gefördert, dass Sehnen und Gelenke neue Nährstoffe bekommen und die Aufnahme dieser Nährstoffe kann Rheumatische Leiden deutlich lindern.

• Sie schützen vor Alterung

Das selbe Journal schrieb auch über die hautstraffende Wirkung der Salze. Faltentiefe könne so wirksam bekämpft werden.

• Sie schützen vor Harausfall

Ja, Sie haben richtig gelesen. Ein Mineral Namens Sulfur, eine Quelle von Aminosäuren, welche sehr stark im Schlamm des Toten Meeres angereichert wurde, sorgt für die Pflege der Haarfollikel. Auch die Durchblutung der Hornhaut Stimuliert das Haarwachstum.

 

• Sie wirken entschlackend

Das Salz zieht jegliche Toxine und Abfallstoffe aus der Haut und entgiftet so die Haut.

• Sie hellen die Zähne auf

Eine echte Zahnpasta aus Salzen des Toten Meeres hellt die Zähne auf und entfernt Bakterien. Ihr Lächeln wird glänzen wie nie zuvor.

 

Buchen Sie auf guenstige-fluege.de Ihre Wellness- und Gesundheitsreise und lassen Sie sich von allen Seiten verwöhnen.
 

Nutzen Sie unsere Tourangebote  oder stellen Sie sich vor Ort Ihre Persönliche Reise zusammen. Das Petra Tours & Travel Team steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.